Rückenanalyse

Die Rückenanalyse ist eine sehr effektive Möglichkeit, muskuläre Ursachen für Ihre Rückenschmerzen zu ergründen. Sie wird von unseren erfahrenen Trainern mit speziellen Geräten in unseren Studios durchgeführt. Werden dabei Dysbalancen in der Muskulatur erkannt, ermitteln wir Möglichkeiten, diese Schwächen zu beheben. Dadurch können wir Sie weitaus individueller und fundierter beraten als klassische Fitnessstudios.

Wie wird die Rückenanalyse durchgeführt?

Bei der Rückenanalyse handelt es sich um ein bewährtes Verfahren, den Zustand Ihrer Rückenmuskulatur zu analysieren.

Ihre Oberschenkel und Füße werden so auf der Spezialmaschine positioniert, dass Beine und Gesäßmuskulatur bei der folgenden Übung nicht mithelfen können. Der Sinn dessen ist, dass ausschließlich die für die Rückenanalyse relevanten Rückenstreckmuskeln aktiv werden und separat gemessen werden können.

Unsere Rückenanalyse bieten wir Ihnen in unserem Fitnessstudio Mönchengladbach und im Fitnessstudio Krefeld an.

Kraftmessung in wenigen Minuten

Nachdem Ihre Beine und Füße korrekt auf der Spezialmaschine platziert wurden, drücken Sie an verschiedenen Stellen des Rückens so fest Sie können gegen die Rückenlehne. In ihr befindet sich ein Sensor, der die Kraft messen kann. Die Kraftmessung des Rückenstreckers erfolgt in verschiedenen Winkelpositionen. Die Übung wird mehrfach durchgeführt, um Messfehler zu minimieren.

Die Daten werden vom Computer aufgezeichnet und mit denen gesunder Menschen gleichen Geschlechts, Alters und Gewichts verglichen. Liegt der Wert deutlich unter den Vergleichszahlen, sollten Sie Ihre Rückenmuskulatur stärken. Aber auch wenn Sie gar keine Rückenschmerzen haben, erhalten Sie wichtige Informationen, mit denen Sie auch zukünftig Einschränkungen vermeiden können.

Therapie oder Training?

Im weiteren Verlauf wird dann entschieden, ob die Entwicklung eines Trainingsplans ausreicht oder eine Medizinische Kräftigungstherapie (MKT) unter ärztlicher Begleitung durchgeführt werden sollte. Entscheiden sich unsere Therapeuten für eine MKT, helfen die Ergebnisse außerdem dabei, die Therapiedauer festzulegen. In der Regel werden zwölf bis 25 Sitzungen verordnet, die ein oder zweimal in der Woche durchgeführt werden können.

Ursachen für Rückenschmerzen

Rückenschmerzen können viele Ursachen von Bandscheibenvorfällen, Fehlstellungen, Blockierungen bis zu psychosomatische Belastungen haben. Studien haben bewiesen, dass durch gesundheitsorientiertes, maschinengestütztes Krafttraining Rückenschmerzen deutlich reduziert werden können. Die Probanden hatten weniger Schmerzen und wurden im Alltag wieder belastbarer. Grund ist sowohl die verbesserte Struktur und Funktion der Muskulatur als auch die verringerte Schmerzwahrnehmung durch verbesserten lokalen Stoffwechsel.

 

Vereinbaren Sie jetzt Ihr Probetraining

Rufen Sie uns gerne einfach an, schreiben eine Email oder nutzen unser Online-Formular:

Jetzt Ihr kostenloses Probetraining vereinbaren!